Xpert Slider

Relax in garden

Mediterranean herbs

House surrounded by nature

Fireplace for guests

Beautiful Garden

Crystal clear sea

Was kann man besuchen?

  • Trogir- Ein Museum als Stadt (UNESCO 1979.)

Die Stadt Trogir wurde von griechischen Kolonialisten von der Insel Vis gegründet im 3. Jh.v.Chr. In Zentraleuropa ist diese Stadt als eine der am besten erhaltenen Städte aus der römisch-gotischen Epoche. Das Bedeutendste kulturelle Denkmal ist die Kathedrale von Trogir, deren Westliche Pforte von dem Meister Radovan ausgearbeitet wurde.

TROGIR, CITY MUSEUM (Unesco 1979.)

 
  • Kloster i Wahlfahrtort Sv. Križ, Arbanija

Das dominikanische Kloster von Sveti Križ ist Anfang der 15 Jahrhunderts errichtet worden. Und befindet sich direkt an der Küste des Ortes Arbanja auf der nördlichen Seite der Insel Čiovo. Im 19. Jahrhundert haben die Wunden an der Dornenkrone von Jesus zu bluten begonnen (an dem großen Kreuz hinter dem zentralen Altar).

samostan-arbanija

 

  • Die Krka-Wasserfälle, Nationalpark Krka

Der Nationalpark Krka ist ganzjährig geöffnet. Man kann sich die Skradin Bucht, den Roški Wasserfall und andere Lokalitäten besichtigen, sowie einen Spaziergang an den Lernpfaden unternehmen, sich die Ethnografischen Präsentationen anschauen, sich in den gastronomischen Objekten niederlassen oder Souvenirs kaufen. Die Insel Visovac, Roški Wasserfall, das Kloster von Krka und die Festung Trosenj sind mögliche Ausflugsorte, sowie usflüge mit dem Schiff...

KRKA NATIONAL PARK

 

  • Gospe od Prizidnice

 Gospe od Prizidnice ist ein Wallfahrtsort der Mutter Gottes bei Slatine auf der Insel Čiovo. Der Wallfahrtsort und die Kirche der Gospe od Prizidnice wurden im 16. Jahrhundert auf dem gleichnamigen Land von Priestern (der Glagoljica) gegründet. In der Kirche befindet sich zentral ein Bild der Mutter Gottes mit einem Kind (Mutter Gottes der Güte).

SANCTUARY OUR LADY OF PRIZIDNICA

 
  •  Mlinice Pantan (Mühle Pantan)

Der Kreis Split-Dalmatien hat im Jahr 2000 ca. 50 Hektar Feuchtgebiet zu einem besonderen Ornithologischem Schutzgebiet ernannt. Das Herz des ganzen bildet eine Renaissance-Mühle. Die dort befindliche Quelle gibt in etwa 8-12 m³ Wasser/Sekunde ab, welche aus 12 kleinen Quellen fließen, daraus hat sich ein kleiner See gebildet, der nach ca. 1 km als Fluss ins Meer mündet; in eine herrliche Meereslagune. Pantana ist die Heimat von 163 Vogelarten und eine Brutstätte von 34 Fischsorten mit einer Anzahl von 124 Pflanzenarten.

PANTAN

  
  • Nationalpark Plitvica Seen

Der Park wurde am 8. April 1949 zum Nationalpark ernannt. Er ist der größte und älteste Nationalpark Kroatiens. Er befindet sich in einem bewaldeten und bergigen Gebiet, in welchem sich 16 kleinere und größere Seen mit kristallklarem Wasser wiederfinden.

PLITVICE LAKES NATIONAL PARK

 

  • Međugorje, der Ort der Erscheinung der Mutter Gottes

Međugorje ist einer der bekanntesten katholischen Wahlfahrtsorte der Welt. Er befindet sich in der Nähe der Stadt Čitluka, im südlichen Teil von Bosnien und Herzegowina. Die Jungfrau Maria, im Volksmund bekannt als Mutter Gottes von Međugorje oder die Königin des Friedens ist das erste Mal am 24 Juni 1981 erschienen; in einem Ortsteil der Podbrdo heißt auf dem Berg Crnica in Međugorje.

medugorje

 

  • Split (UNESCO 1979.)

Split ist die größte Stadt in Dalmatien und die Zweitgrößte in Kroatien. Das Stadtzentrum wird durch den historischen Palast aus dem 4. Jahrhundert (seit 1979 unter UNESCO-Schutz) von Diokletian geprägt, was weltweit ein einmaliges Beispiel ist.

split

 

  • Dubrovnik (UNESCO 1979.)

Dubrovnik (lat. Ragusium, ital. Ragusa) ist eine historische Stadt im Süden Kroatiens. Im Mittelalter ist sie als die Republik Dubrovnik entstanden, der einzige Stadtstaat an der Ostküste der Adria, welcher mit der Republik Venedig konkurriert hat. Dubrovnik war eines der Entwicklungszentren der kroatischen Sprach und Literatur.

dubrovnik